Logo
 
Einsätze 2019  

Einsätze insgesamt: 45
 Mai
45 DME L÷schzug 18.05.2019
16:08 - 16:30

TH 1 VU Person eingeklemmt

Der Löschzug Vorst wurde zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW war gegen einen Baum gefahren. Im PKW befand sich niemand mehr.
Die Unfallstelle wurde gesichert die Insassin des PKW wurde bis zum eintreffen des Rettungsdienstes betreut.
 
44 DME L÷schzug 13.05.2019
11:48 - 12:02

F 1 Rauchmelder

Alarmierung des Löschzuges Vorst wegen ausgelöstem Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus.
Ursache war angebranntes Essen. Die Bewohnerin lüftete die Wohnung. Die Feuerwehr rückte wieder ein.
 
43 DME L÷schzug 11.05.2019
19:07 - 19:11

F 1 unklare Rauchentwicklung

Die Feuerwehr wurde alarmiert, da eine starke Rauchentwicklung festgestellt wurde.
Kurze zeit nach der Alarmierung stellte sich heraus, das die Entzündung eines Brauchtumsfeuers dafür verantwortlich war.
 
42 DME Kleinhilfe 08.05.2019
19:28 - 20:00

TH 1 Person hinter Tür

Als Unterstützung des Ordnungsamtes wurde der Löschzug Vorst zu einer Türöffnung alarmiert.
Eine Patientin hatte sich im Badezimmer eingeschlossen. Das Fenster im 1. OG wurde mit der TMB gesichert. Die Badezimmertür wurde gewaltsam geöffnet. Die Patientin wurde an Rettungsdienst übergeben.
 
41 Telefon 04.05.2019
19:00 - 01:30

Brandsicherheitswache

Zum Königsgalaball der St. Sebastianus Schützenbruderschaft wurde durch Kameraden des Löschzuges Vorst eine Brandsicherheitswache gestellt.
 
40 Telefon 03.05.2019
19:05 - 02:45

Brandsicherheitswache

Beim Dorfabend des Schützenfestes der St. Sebastianus Schützenbruderschaft im Festzelt übernahm der Löschzug Vorst die Brandsicherheitswache.
 April
39 Telefon 30.04.2019
19:00 - 02:12

Brandsicherheitswache

Beim Tanz in den Mai der St. Sebastianus Schützenbruderschaft übernahm der Löschzug Vorst die Brandsicherheitswache
 
38 DME Kleinhilfe 29.04.2019
11:45 - 12:40

TH 1 Hilfeleistung nach VU

Der Löschzug Vorst und der Rüstwagen wurden zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße nach Oedt alarmiert.
Hier war ein PKW mit einem Anhänger kollidiert.
Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Einsatzstelle und die Patientenbetreuung.

Nachdem der Patient an den Rettungsdienstübergeben werden konnte übernahm die Polizei die Einsatzstelle.
 
37 Sirene 25.04.2019
17:38 - 18:00

F 2 Wohnungsbrand

Ein gemeldeter Wohnungsbrand im 3. OG eines Mehrfamilienhauses machte den Einsatz beider Löschzüge der Feuerwehr Tönisvorst nötig.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurden umfangreiche Erkundungen durchgeführt.
Der Wohnungsbrand stellte sich als angebranntes Handtuch auf einem Herd heraus. Der Löschzug Vorst konnte den Bereitstellungsraum verlassen und rückte wieder ein.
 
36 Funk 25.04.2019
14:44 - 14:50

TH 0 Erkundung

Ein größerer Ast auf Straße wurde gemeldet. Der Ast befindet sich auf einem Privatgrundstück. Kein Einsatz für die Feuerwehr.
 
35 Funk 24.04.2019
19:56 - 19:58

TH 0 Erkundung

Ein Ast wurde mit Hilfe eines Passanten von der Straße entfernt
 
34 Telefon 20.04.2019
19:00 - 03:15

Brandsicherheitswache

Bei der Osterparty des Reitervereins stellte der Löschzug Vorst eine Brandsicherheitswache.
 
33 DME Kleinhilfe 17.04.2019
16:04 - 16:34

F 1 Kleinbrand

Der Löschzug Vorst wurde zu einen qualmenden Briefkasten alarmiert.
Mit Kleinlöschgerät wurde der Brand bekämpft.
 
32 DME Kleinhilfe 13.04.2019
13:11 - 13:33

TH 1 Person hinter Tür

Der Löschzug wurde zu einer Türöffnung alarmiert.
Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.
 
31 DME Kleinhilfe 06.04.2019
06:43 - 07:23

TH 1 Person hinter Tür

Der Löschzug Vorst wurde zur Türöffnung alarmiert.
An der Einsatzstelle wurde die Haustür mit Brechwerkzeug geöffnet. Die Patientin wurde an den Rettungsdienst übergeben.
 März
30 DME L÷schzug 30.03.2019
21:55 - 01:27

F 2 Dachstuhlbrand

Pressemitteilung der FW Tönisvorst:

FW Tönisvorst: Dachstuhlbrand in Tönisvorst - schwerer Sachschaden -
Feuerwehr die ganze Nacht im Einsatz

Tönisvorst (ots) -


Am Samstag Abend, 30.03.2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr
Tönisvorst zu einem Brand eines Einfamilienhauses am Biwak gerufen.
Gegen 21:55 Uhr ging die Meldung in der Viersener Kreisleitstelle
ein, woraufhin sofort die Löschzüge St.Tönis und Vorst der
Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst alarmiert wurden.

Bereits nach wenigen Minuten war der Einsatzleiter STBI Rolf
Peschken mit den ersten Einsatzkräften vor Ort. Beim Eintreffen hatte
das Feuer bereits auf den Dachstuhl übergegriffen. Aufgrund der
großen Ausbreitung des Feuers beim Eintreffen wurde für den Löschzug
St. Tönis Sirenenalarm ausgelöst.

Die freiwilligen Kräfte der Feuerwehr Tönisvorst gingen sofort, in
zwei Brandabschnitten aufgeteillt, zur Brandbekämpfung vor.

Auf der Vorderseite des Hauses wurde ein in der Garage geparkter
PKW abgelöscht und ein Übergreifen auf Nachbarhäuser verhindert.
Neben dem Ablöschen des PKW Brandes gingen mehrere Trupps unter
Atemschutz ins Gebäude vor und konnten im Einsatzverlauf zwei Katzen
aus dem Gebäude befreien. Zusätzlich öffnete die Drehleiter des
Löschzuges St. Tönis Teile der Dachabdeckung um gezielt gegen
Brandnester im Dachbereich vorzugehen.

Im zweiten Einsatzabschnitt wurde von der Rückseite des Gebäudes
über den Garten der brennende Dachstuhl mit angebautem Holzbalkon
gelöscht.

Aufgrund der Größe der Einsatzlage wurden im weiteren
Einsatzverlauf die Drehleiter aus Kempen, sowie der Gerätewagen
Atemschutz mit weiteren Kräften zur Einsatzstelle beordert.

Im Verlaufes des Einsatzes waren insgesamt 2 Wenderohre über die
beiden Drehleitern, 5 C-Strahlrohre, sowie diverse Trupps unter
schwerem Atemschutz im Einsatz.

Gegen 23:30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle und es wurden noch
umfangreiche Restlöscharbeiten durchgeführt. Mit Wärmebildkameras und
unter Hilfe der Drehleitern ging die Feuerwehr gezielt gegen
Glutnester im Dachbereich vor.

Durch die hohe Hitzebeaufschlagung auf einen Stahlträger wurde
vorsichthalber ein Fachberater des THW hinzugezogen um die Statik des
Gebäudes zu überprüfen.

Die Nachlöscharbeiten gingen bis ca. 05:30 Uhr am Sonntag Morgen.
Insgesamt waren aus den Feuerwehren Kempen und Tönisvorst 53
Feuerwehrleute im Einsatz, zusätzlich unterstützen Kräfte vom
Rettungsdienst, dem DRK und dem THW an der Einsatzstelle. Die
unverletzten Bewohner wurden durch das Ordnungsamt der Stadt
Tönisvorst versorgt und betreut.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe liegen der Feuerwehr derzeit
keine Informationen vor.
 
29 DME Kleinhilfe 20.03.2019
11:12 - 11:55

TH1 Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Der Löschzug wurde alarmiert zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW. Patienten waren nicht mehr im Fahrzeug.
Es wurden die Batterien abgeklemmt und die auslaufenden Betriebsmittel eingedämmt.
Durch das dazu gerufene Ordnungsamt wurden Maßnahmen zur Ölspurbeseitigung eingeleitet.
 
28 DME Kleinhilfe 17.03.2019
00:30 - 00:59

TH 1 Person hinter Tür

Der Löschzug wurde alarmiert zu einer Türöffnung. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Tür bereits geöffnet.
 
27 DME L÷schzug 10.03.2019
15:18 - 20:00

TH 1 Sturmschaden

Durch das Sturmtief Eberhard wurden verschiedene Sturmeinsätze für die Feuerwehr notwendig. Der Löschzug Vorst arbeitete 8 Einsätze ab.
 
26 DME L÷schzug 09.03.2019
17:21 - 17:59

F 1 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

In einem Gewerbebetrieb löste die Gefahrenmeldeanlage den Einsatz der Feuerwehr aus. Der Melder wurde durch Reinigungsarbeiten ausgelöst. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.
 
25 DME L÷schzug 04.03.2019
05:52 - 06:30

Hilfeleistung - Sturmschaden

Der Löschzug Vorst wurde alarmiert zu einem umgestürzten Baum auf einer Landstraße alarmiert.
Vor Ort lag ein 10 langer Baum auf Straße und Radweg.
Die Kräfte der Feuerwehr zerkleinerten den Baum und räumten die Straße frei.
 Februar
24 DME Messkomponente 21.02.2019
20:00 - 21:46

Messeinsatz - Gasgeruch

Die Messgruppe Tönisvorst wurde gemeinsam mit dem Löschzug St. Tönis zu einem Gasgeruch alarmiert.
Aus einem Gully kam sporadisch eine Gaskonzentration. In den umliegenden Häusern war ebenfalls Gasgeruch vernehmbar. Messungen ergaben eine verstärkte Gaskonzentration.
Durch die NEW wurde ein Unternehmen beauftragt um die Gasleitung freizulegen.

Die Gasleitung wurde abgedichtet.
 
23 DME L÷schzug 20.02.2019
15:01 - 15:19

F 2 Waldbrand

Der Löschzug Vorst wurde gemeinsam mit dem Löschzug St. Tönis unter dem Stichwort Waldbrand alarmiert.
Es handelte sich allerdings um ein nicht genehmigtes Nutzfeuer. Der Löschzug brach die Alarmfahrt ab.
 
22 Telefon 16.02.2019
18:00 - 00:30

Brandeinsatz - Unterstützung überörtlich

Mit einer Staffel wurde die Mannschaft des Löschzuges St. Tönis an der Einsatzstelle Industriebrand in Krefeld abgelöst.
Hier war ein Großbrand in einer Industriehalle zu bekämpfen.
 
21 DME Kleinhilfe 16.02.2019
12:56 - 13:31

Hilfeleistung Tierrettung

Die Feuerwehr wurde alarmiert, da ein Pferd in auswegloser Situation im Stall eingeklemmt war.
Zeitgleich mit der Feuerwehr erreichte der Tierarzt die Einsatzstelle.
Der Tierarzt übernahm die Maßnahmen an dem Tier. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.
 
20 DME L÷schzug 13.02.2019
12:58 - 13:07

F 2 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

Auslösung der Gefahrenmeldeanlage im Krankenhaus St. Tönis.
Rauchmelder wurde durch Flexarbeiten ausgelöst.
GMA wurde zurückgestellt und an den Anlagenbetreiber übergeben.
 
19 DME TMB 11.02.2019
09:40 - 10:13

TH 1 TH Klein

In Amtshilfe für die Kriminalpolizei unterstützte der Löschzug mit der Telekopmastbühne einen Bestatter bei der Leichenbergung aus einem 2-Familienhaus,
 
18 DME L÷schzug 10.02.2019
21:14 - 21:39

F 2 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

Auslösung der Gefahrenmeldeanlage im Altenheim Antoniuszentrum.
Auslösung eines Rauchmelders durch Feuchtigkeit.
Anlage wurde zurückgestellt und an den Anlagenbetreiber übergeben.
 
17 DME Kleinhilfe 10.02.2019
17:42 - 18:11

TH 1 Hilfeleistung nach VU

Die Feuerwehr wurde alarmiert da ein PKW von einem Wirtschaftsweg abgekommen war und im Graben gelandet ist.
Es gab keine Verletzten und Betriebsmittel liefen auch nicht aus.
Daher kein Einsatz für die Feuerwehr.
 
16 DME Kleinhilfe 09.02.2019
07:29 - 08:07

F0 Erkundung

Ein nicht genehmigtes Nutzfeuer wurde mit Hilfe der Schnellangriffseinrichtung des HLF gelöscht.
 
15 Telefon 07.02.2019
08:02 - 08:36

F0 Erkundung

Wegen starkem Verbrennungsgeruch erkundete ein Kamerad die Umgebung der meldenden Stelle.
Es konnte keine Ursache festgestellt werden.
 
14 DME Kleinhilfe 01.02.2019
22:58 - 00:49

TH1 Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall wurde der Löschzug Vorst alarmiert um die Polizei bei der Spurensicherung zu unterstützen.
 Januar
13 DME L÷schzug 28.01.2019
20:46 - 21:46

TH 1 Gasgeruch

Alarmiert wurde da im Bereich der Rudi Demers Halle Gasgeruch vernommen wurde und aus einem Gasverteiler Geräusche zu hören waren.
Nach Umfangreichen Messungen wurde die Einsatzstelle an den Störungsdienst der NEW übergeben.
 
12 DME L÷schzug 23.01.2019
18:10 - 18:25

F 2 Wohningsbrand

Der Löschzug Vorst wurde zur Unterstützung der Kameraden des Löschzuges St. Tönis alarmiert. Dort sollte ein Wohnungsbrand sein. Die Erkundungen ergaben das es sich um eine Täuschung handelte.
Der Einsatz wurde abgebrochen.
 
11 DME L÷schzug 23.01.2019
08:41 - 09:05

F 1 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb.
Rauchmelder löste durch Baustaub aus.
BMA zurückgestellt und an den Anlagenbetreiber übergeben.
 
10 Funk 21.01.2019
21:15 - 21:40

TH klein

Alarmierung der Feuerwehr da eine Türklingel heiß gelaufen ist.
Der Klingelknopf klemmte und die Klingel hörte nicht auf zu klingeln.Die Klingel wurde abgeklemmt und die Einsatzstelle an die Besitzerin übergeben
 
9 DME L÷schzug 21.01.2019
20:23 - 21:15

F 1 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Gewerbeobjekt.
Melderauslösung durch ein defektes Wasserrohr.
Ursache wurde vom Anlagenbetreiber beseitigt. Brandmeldeanlage zurückgestellt und an den Anlagebetreiber übergeben.
 
8 DME L÷schzug 21.01.2019
16:00 - 16:10

F 1 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

Auslösung einer Brandmeldeanlage in Gewerbeobjekt.
Melder Nr. 008 hatte ausgelöst. Fehlauslösung durch Wasserdampf der Heizung.
Anlage wurde durch die Feuerwehr zurückgestellt und an den Anlagenbetreiber übergeben.
 
7 DME Kleinhilfe 16.01.2019
15:11 - 15:50

TH 1 Person hinter Tür

Anforderung der Feuerwehr durch die Polizei.
Tür wird gewaltsam geöffnet. Patient an den Rettungsdienst übergeben.
 
6 DME L÷schzug 11.01.2019
06:10 - 06:40

F 1 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

In einem Gewerbebetrieb löste ein Rauchmelder der Brandmeldeanlage aus.
Erkundungen ergaben das der Rauchmelder durch Wasserdampf ausgelöst wurde.
Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Anlagenbetreiber übergeben.
 
5 Telefon 08.01.2019
14:17 - 14:41

CBRN 1 Ölspur

Auf einem Garagenhof war eine sehr umfangreiche Ölspur zu sehen. Mit Ölbindemittel wurde diese abgestreut und. Die Einsatzstelle an den Meldenden übergeben.
 
4 DME L÷schzug 08.01.2019
08:08 - 08:16

F 2 Auslösung einer Gefahrenmeldeanlage

Im St. Töniser Altenheim löste ein Rauchmelder die Brandmeldeanlage aus.
Der Löschzug Vorst wurde als 2. Löschzug mitalarmiert.
Auslösung des Melders war ein technischer defekt. Der Löschzug musste nicht ausrücken.
 
3 DME Kleinhilfe 07.01.2019
15:20 - 16:20

CBRN 1 Ölspur

Alarmierung der Feuerwehr durch die Polizei. Eine Ölspur zieht sich durch eine Wohnstraße. Die Straße wird gesperrt, Durch das Ordnungsamt wird ein Reinigungsunternehmen mit der Beseitigung der Ölspur beauftragt.
 
2 DME Messgruppe 04.01.2019
10:15 - 10:50

Messeinsatz - Gasgeruch

Die Messgruppe Tönisvorst wurde mit dem Löschzug St. Tönis zu einem Gasgeruch im St. Tönis Außenbezirk alarmiert. Vor Ort konnte eine Gaskonzentration an der Gasheizung festgestellt werden. Die Gaszufuhr wurde geschlossen und der Besitzer angewiesen eine Fachkraft zu beauftragen um die Undichtigkeit zu beseitigen.
 
1 DME L÷schzug 01.01.2019
00:31 - 00:41

Brandeinsatz - Wohnungsbrand

Der erste Einsatz des Jahres führte den Löschzug Vorst in Richtung St. Tönis. Hier war parallel zu einem Flächenbrand ein Wohnungsbrand gemeldet.
Die Kameraden des Löschzuges St. Tönis erkundeten die Lage und es stellte sich als ein kleines Feuer auf einem Balkon heraus.
Der Löschzug Vorst brach die Einsatfahrt ab.