Auszug aus der Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Viersen vom 18.11.2006

Tönisvorst-Vorst - Kinder verursachen Wohnungsbrand

Zwei 11- und 13jährige Jungen aus Vorst verursachten am Samstag gegen 17.00 Uhr einen Wohnungsbrand an der Clevenstraße in Vorst.
Die Jungen hatten mehrere brennende Wunderkerzen durch das geöffnete Fenster in die Wohnung im Dachgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses geworfen. Das Feuer griff auf die gesamte Wohnung über, die stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Weiter Informationen unter "Einsätze" zu finden.

 

 zurück