PKW-Brand in Tönisvorst-Vorst machte den Einsatz
der Freiw. Feuerwehr Tönisvorst-Vorst notwendig !!

 

Tönisvorst/stg

Zu einem Brand eines ca. 20 Jahre alten VW-Käfers wurde der Löschzug Vorst, der Freiw. Feuerwehr Tönisvorst, am Sonntagmorgen um 11:46 Uhr zur Bruchstrasse/Ecke Kuckucksweg in Tönisvorst-Vorst gerufen.

Fahrer und Beifahrerin des Käfers hatten bemerkt, dass ihr Fahrzeug brannte, hatten

angehalten und über Notruf 112 die Feuerwehr alarmiert.

Mit 3 Fahrzeugen und 22 Kräften rückte der Löschzug unter Einsatzleitung von Löschzugführer Heribert Hebben zur gemeldeten Einsatzstelle aus. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle brannte das Fahrzeug im Bereich des Motorraumes.

Die Fahrer des PKW`s  und Anwohner hatten bereits damit begonnen den Brand zu löschen.

Mit einem Schnellangriffsrohr ging die Feuerwehr zur Brandbekämpfung vor. Nach kurzer Zeit war der Brand gelöscht. Das Fahrzeug wurde von der Fahrbahn entfernt und diese anschließend gesäubert.

Nach gut einer halben Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Der Chef der Tönisvorster Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Hermann Snellen, war ebenfalls vor Ort, der den Einsatz mit koordinierte.

 

 zurück