800 Euro Reinerlös aus Benefizprogramm des Musikzuges
ging an das Kempener Kinder-und Jugendheim
„St. Annehof"

Riesenfreude sowohl bei den Kinder-und Jugendlichen wie auch bei der Heimleitung !!

Tönisvorst/stg

Am Sonntagabend, des 10. Aprils, fand in Haus Vorst das erste offizielle Benefizkonzert des Musikzuges der Freiw. Feuerwehr Tönisvorst statt.

Vor ausverkauftem Haus konnten die 23 Musiker, zwischen 14 und 53 Jahre jung, über 250 Besucher, darunter viel Lokal-, Politik,- und auch Feuerwehrprominenz, aber auch viele, viele Tönisvorster Bürger und Freunde des Feuerwehr-Musikzuges begrüßen.

Ohne mehrfachen Zugaben durften Feuerwehr-Musiker, die u.a. Stücke von Glenn Miller, Elton John spielten natürlich die Bühne nicht verlassen.

Den Reinerlös, dies hatten die Feuerwehr-Musiker bereits im Vorfeld der Veranstaltung angekündigt, übergaben sie jetzt der Heimleitung des Kempener Kinder-und Jugendheimes St. Annenhof.

Stolze 800 Euro, die zur Unterstützung der diesjährigen Ferienmaßnahme der 67 Heimbewohner sowie für sportliche Aktivitäten  verwandt werden, übergab der Vorstand des Musikzuges unter Leitung von Michael Johnen und Ulrich Sperling jetzt an die Heimleitung Schwester Maria Ludgerie.

Die Heimleitung und die Kinder-und Jugendlichen bedankten sich bei den Spendern und führten diese anschließend zur Besichtigung durch St. Annenhof.

Übrigens: Die Vorbereitungen für das im nächsten Jahr anstehende 10 jährige Jubiläum des Tönisvorster Feuerwehr-Musikzuges laufen bereits auf Hochtouren.

Anbei Bild der Übergabe: vlnr: Herbert Kohnen, Michael Johnen, Schwester Maria Ludgerie, Albert Roesges, Klaus Kohnen,

 

 

 zurück