Erste Feuerwehrhochzeit von Tönisvorst fand am Samstag in der St. Godehard Pfarrkirche zu Vorst statt!!

Hauptfeuerwehrfrau heiratete Unterbrandmeister!! Jennifer Dohr und Stephan Kottal sind nun das erste Tönisvorster „Feuerwehrehepaar“!!

Tönisvorst //stg

Am Samstagnachmittag fand etwas ganz besonderes in bzw. für Tönisvorst in der Vorster St. Godehard Pfarrkirche statt.

Erstmals in ganz Tönisvorst, hier aber auch besonders in Vorst, heiratete ein aktiver Feuerwehrmann eine (seine) aktive Feuerwehrfrau. Beide, sowohl der Bräutigam Stephan Kottal (Unterbrandmeister) sowie auch seine Braut Jennifer Dohr (Hauptfeuerwehrfrau) (jetzt beide Kottal) gehören seit vielen Jahren aktiv dem Löschzug Vorst, der Freiw. Feuerwehr Tönisvorst, an.

Unter starker Feuerwehrbeteiligung, mit großer Familieschar, Verwandten Freunden und Bekannten fand die kirchl. Trauung, durchgeführt von Pfarrer Ludwig Kamm, in der Pfarrkirche St. Godehard zu Vorst statt. Selbst die Messdiener kamen aus den Reihen der aktiven Feuerwehrkameraden und dienten in Uniform die Hochzeitsmesse.

Nach der kirchlichen Trauung empfingen gut zwei Dutzend aktive Wehrmänner das frischgebackene „Feuerwehrbrautpaar“ vor der Pfarrkirche im Vorster Ortskern mit einem riesigen Spalier und einigen Feuerwehrfahrzeugen. Einiges hatten sich die Blauröcke ausgedacht, um den ersten gemeinsamen Weg der Frischvermählten zu „verschönern“ und standesgemäß tätig zu sein. So musste z.B ein Riesenherz gelöscht; ein Herzluftballon über einen D-Schlauch aufgeblasen werden. Eine Leichtigkeit für das junge Brautpaar, sind sie doch beide aktive Atemschutzgeräteträger und im Lungenvolumen sehr stark.

Kennen und liebengelernt haben sich beide übrigens bei der Vorster Feuerwehr. Im wahrsten Sinne des Wortes gefunkt hat es bei Beiden beim Vorster Feuerwehrball im Januar 2004. So manche Flamme (Brand) haben die Beiden zwischendurch gemeinsam gelöscht; die eigene Flamme füreinander brennt jedoch immer weiter und intensiver.

Feuerwehrgeschichte haben die Beiden durch ihre Hochzeit schon geschrieben, sind sie doch das erste Feuerwehrbrautpaar seit Gründung der Vorster Feuerwehr im Jahre 1883.

Mal sehen, ob sich in Sachen Feuerwehrnachwuchs auch bald etwas einstellt!!!???

24h 2009

24h 2009

 

 zurück